Kita, DRK, Kindergruppe, Eram Foto: M. Eram / DRKS
Jugendhilfeeinrichtung Insel der ZuversichtJugendhilfeeinrichtung Insel der Zuversicht

Insel der Zuversicht

Ansprechpartner

Frau Susanne Reisch

Tel: 07271 4990105
Fax: 07271 4995856
s.reisch(at)drk-kv-germersheim.de

Friedrichstraße 38
76744 Wörth

Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Die Insel der Zuversicht – eine Einrichtung des DRK Kreisverbandes Germersheim ist eine vollstationäre, staatlich anerkannte Einrichtung der Jugendhilfe.

In zwei familienähnlichen Gruppen wohnen insgesamt bis zu 14 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene jeweils im Einzelzimmer. Zusammen mit ihren pädagogischen Betreuerinnen und Betreuern gestalten sie gemeinsam einen strukturierten Alltag. In einer überschaubaren, geschützten und fördernden Umgebung lernen die jungen Menschen mit professioneller Unterstützung, Selbständigkeit zu erlangen und Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

 

So funktioniert die Aufnahme in unser Haus

Die Kinder und Jugendlichen werden über die Jugendämter bei uns aufgenommen, wenn sie aufgrund einer schwierigen, krisenhaften sozialen Situation nicht länger im Elternhaus leben können.

Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf

 

Aufgenommen werden

  • Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf
  • Kinder und Jugendliche in besonderen familiären Verhältnissen
  • Kinder und Jugendliche mit Auffälligkeiten in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Verhalten und Schule

 

Das möchten wir für die Kinder und Jugendlichen erreichen

  • Alltagsbewältigung erarbeiten und erlernen
  • Alltag gestalten
  • Sozialverhalten entwickeln und vermitteln
  • zum Aufbau sozialer Kontakte befähigen
  • mit der Familie intensiv zusammenarbeiten und wenn möglich, in die Familie zurückkehren
  • Soziale, schulische und berufliche Integration
  • Lebens- und Zukunftsperspektiven entwickeln
  • zu verantwortlicher Lebensführung hinführen

 

Unsere Angebote und Leistungen

In der Insel der Zuversicht arbeiten wir mit einem systemisch- lösungsorientierten Ansatz. Die Förderung und erzieherischen Maßnahmen sind an den besonderen Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet. Dazu gehört auch ein biografie- und stärkenorientierter Ansatz und ein anschauliches und handlungsorientiertes Lernen im konkreten Lebensalltag in einer Atmosphäre von Geborgenheit und Vertrauen.

Eine enge Verbindung mit der Natur und den Jahreszeiten ist für unsere Arbeit selbstverständlich.

 

Schulischer Bereich

Unsere Kinder und Jugendlichen besuchen unterschiedliche Schultypen in Wörth und Umgebung. Zusätzliche Schul-, Förder- und Ausbildungsmöglichkeiten sind vor Ort. Dabei werden sie durch die Insel der Zuversicht individuell gefördert und begleitet. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit den Lehrkräften aller Schulen und Ausbildungsbetrieben.

 

Unser Team

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen, Verwaltungsfachkraft, Mitarbeiter*innen im freiwilligen
Sozialen Jahr, Praktikant*innen z.B. im Rahmen des Dualen Studiums, Auszubildende als Erzieher, Hauswirtschafterinnen, Hausmeister